PL EN


Preferences help
enabled [disable] Abstract
Number of results
2019 | 10 | 7-12
Article title

Dzieje kolekcji Neumannów

Authors
Content
Title variants
EN
The History of Neumann’s Collection
Languages of publication
PL
Abstracts
EN
The history of Neumann’s family collection of meteorites is presented here. It was formed by Karl August, Johann Georg and Wilhelm Max. Since 1997 this collection is in the Natural History Museum in Viena.
Discipline
Publisher

Year
Volume
10
Pages
7-12
Physical description
Contributors
References
  • Biała J., 2017, Johann Georg Neumann i jego odkrycie, Acta Societatis Metheoriticae Polonorum, 9, s. 7–16.
  • Bransttäter F., 2017, informacja prywatna.
  • Bucholz Ch.F., 1813, Analyse des Aërolithen von Erxleben bei Magdeburg, Journal für Chemie und Physik, 7, s. 143–174.
  • Greschake A., informacja prywatna.
  • Haidinger W.K.v., 1861, Der Meteorit von Parnallee bei Madura im k.k. Hof-Mineralien-Cabinete, Sitzungsberichte der mathematisch-naturwissenschaftliche Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften. Wien, 44, Abt. 2, s. 117–120.
  • Haidinger W.K.v., 1868, Der Meteorsteinfall vom 30. Januar 1868, unweit Warschau, Sitzungsberichte der mathematisch-naturwissenschaftliche Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften Wien, 57, Abt. 2, s. 405–412.
  • Koch A., 1882, Bericht über den am 3. Februar d. J. stattgefundenen Meteorsteinfall von Mocs in Siebenbürgen, Sitzungsberichte der mathematisch-naturwissenschaftliche Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, 85, Abt. 1, s. 116–132.
  • Koch A., 1882a, Mittheilung über den am 3. Februar 1882 bei Mócs unweit Klausenburg stattgefundenen Meteoritenfall, Anzeiger der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Classe, 19/6, s. 52–53.
  • Koch A., 1883, Ergänzender Bericht über den Meteoritenfall bei Mocs in Siebenburgen am 3. Februar 1882, Tschermaks Mineralogische und Petrographische Mitteilungen, 5, s. 234–244.
  • Koch F., 1882, Chemische Zusammensetzung des bei Mocs am 3. February 1882, gefallenen Meteorsteines, Mathematische und Naturwissenschaftlische Berichte aus Ungarn, 1, s. 345–346.
  • Neumann K.A., 1812, Der verwünschte Burggraf in Elbogen in Böhmen, ein Meteorolit, Hesperus. Ein Nationalblatt für gebildete Leser, 55, s. 433–437; Annalen der Physik, 42, s. 197–209.
  • Neumann J.G., Neumann W.M., 1886, Verzeichnis der Meteoriten der (W.M.) Neumann’schen Sammlung, Graz. pp. 12.
  • Neumann W.M., 1902, Meteoriten-Katalog der Neumann’schen Sammlung, Graz. pp. 11.
  • Partsch P., 1843, Die Meteoriten oder vom Himmel gefallenen Stein-und Eisenmassen im k.k. Hof-Mineralien-Kabinette zu Wien, pp. 175
  • Partsch P., 1848, Bericht über das bei Seeläsgen, unweit Frankfurt an der Oder, gefundene Meteoreisen, Sitzungsberichte der Akademie der Wissenschaften Wien, 1, s. 1153–1156.
  • Reichenbach K.L.v., 1835, Meteorsteinfall bei Blansko in Mähren am 25. November 1833, Zeitschrift für Physik und verwandte Wissenschaften, 3, s. 73–77.
  • Reichenbach K.L.v., 1861, Ueber das innere Gefüge der nähern Bestandtheile des Meteoreisens, Annalen der Physik, 114, s. 99–132, 250–274, 477–491.
  • Reichenbach K.L.v., 1865, Geschichte des Meteoriten von Blansko, nebst Anleitung zu methodischer Aufsuchung frisch niedergefallener Meteoriten, Annalen der Physik, 124, s. 213–234.
  • Schweizer C.R., 2004, Bohemian mineralogy in the early 19th century: the Vaterländisches Museum in Böhmen, w: Winkler Prins C. F., Donovan S. K. (eds.), VII International Symposium ‘Cultural Heritage in Geosciences, Mining and Metallurgy: Libraries – Archives – Museums’: „Museums and their collections“, Leiden (The Netherlands), 19-23 May 2003. Scripta Geológica Special Issue, 4, s. 237–248.
Document Type
article
Publication order reference
Identifiers
YADDA identifier
bwmeta1.element.psjd-048adfcd-824b-4319-984c-d14bee7c0e15
JavaScript is turned off in your web browser. Turn it on to take full advantage of this site, then refresh the page.